Magazin

Established & Sons Möbel

Established & Sons

Die Möbelmarke Established and Sons ist ein junges britisches Unternehmen, das erst 2004 gegründet wurde. Mit seinen frischen, modernen und kreativen Ideen hat sich das Unternehmen schnell auf dem Design-Möbelmarkt etabliert. Zu dem Sortiment von Etablished & Sons gehört ein vielfältiges Angebot. Von hochwertigen Sitzmöbeln, Tischen, Leuchten, Wohnaccessoires sowie viele exquisite Designerstücke, ist hier alles dabei.

Dir Firma hat sich mit Designern wie Wrong, Sam Hecht, Sylvain Willenz, Alexander Taylor und Frank Bertian zu einem der wichtigsten britischen Herstellern von Designer Möbeln weltweit entwickelt. Alle Entwürfe werden mit eigenen Handwerkern und modernen Produktionstechniken entwickelt und hergestellt.

Established & Sons Surface Table

Bekannte Entwürfe der Designern, inspiriert durch Gegebenheiten aus der Umwelt und Natur, sind zum Beispiel die Kreation von Frank,  der funktionale „Esstisch M5“ oder die „Corona S2“ Pendelleuchte.

Established & Sons überzeugt immer wieder mit frischen, neuartigen und kreativen Ideen. Eine ebenso gelungene wie beliebte Kreation von Wrong ist der „Heidi 50 Hocker“, der an einen alten Bauernhof mit unberührter Blumenwiese und Alpen erinnern lässt. Die Leuchten ziehen durch bestimmte Faltentechniken der Schirme oder gekonnt in Szene gesetzte, farblich abgestimmte Kabel alle Blicke auf sich. Lassen auch sie sich inspirieren und lernen sie das junge britische Unternehmen mit seinem ganz besonderen Stil kennen

Weitere interessante Artikel

Deutsche Polstermöbel vom Hersteller Bretz

Bretz Möbel Polstermöbel von Bretz sind für Menschen mit hohen Designansprüchen gemacht, die allergrößten Wert auf exquisite handwerkliche Verarbeitung legen und deren Möbel stück auch zugleich bequem und funktionell sein soll. Bretz bietet all diese Eigenschaften. Übergroße Sofas oder Essgruppen mit bequem gepolsterten Stühlen, fügen sich stimmig als Gesamtbild in

Zum Artikel

Moderne Sofas von Frommholz

Frommholz Möbel Der Beginn dieser erfolgreichen Familiengeschichte begann 1859 in Danzig mit der Produktion von Korbwaren des Unternehmers August Frommholz. Durch die Wirren des Weltkrieges schließlich in Spenge gelandet ist das Unternehmen seit 1928 stetig zu einem der größten Polstermöbelhersteller Deutschlands heran gewachsen. Heute wird das erfolgreiche Unternehmen von Gero

Zum Artikel
Einverstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.